Suchen im Archiv 

 Besucher:  
 Benutzername:
 Passwort:



Passwort vergessen?
 
Aktuell 
03.02.2018 - Hanna Frotscher gewinnt FLATZ-Open

Hanna Frotscher (ASV Schaafheim) hat die 27. Phantom Athletics Flatz Open in der Klasse bis 53 kg gewonnen. Nach dem Sieg bei diesem renommierten internationalen Turnier in Wolfurt (Österreich) winkt der Schaafheimerin die Nominierung für die Kadettinnen-Europameisterschaften, die vom 23. bis 29. April in Kiev (Ukraine) ausgetragen werden.


Hanna Frotscher hatte sich in Wolfurth mit acht Konkurrentinnen auseinanderzusetzen. Das Viertelfinale war ihr Auftaktkampf und in dem ließ sie der Kroatin Valentina Vazdar nicht den Hauch einer Chance: Schultersieg nach 55 Sekunden und 8:0-Führung. Im Halbfinale schaltete Frotscher die Ungarin Flora Vivi mit einem 7:0-Punktsieg aus und im Finale wusste mit Nikolett Nagy wiederum eine Ungarin der Angriffslust der Schaafheimerin nichts entgegenzusetzen: 5:1-Punktsieg.

Hanna Frotscher wurde in Wolfurt von Landestrainer Peter Weisenberger betreut. HRV-Frauenreferentin Ramona Scherer war ebenfalls in Wolfurt vor Ort, allerdings in der Funktion als Kampfrichterin mit internationaler Lizenz.

Für das DRB-team gab es in Wolfurt noch zwei weitere Goldmedaillen. Anastasia Blayvas errang den Turniersieg in der Klasse bis 57 kg und Lilly Schneider im Limit bis 73 kg (allerdings kampflos). Das deutsche Kadettenteam belegte in der Länderwertung den zweiten Platz hinter Ungarn.

|  Impressum  |  Datenschutz  |