Suchen im Archiv 

 Besucher:  
 Benutzername:
 Passwort:



Passwort vergessen?
 
Aktuell 
28.11.2017 - HRV-Kaderringer ohne Klassensieg
15. Odenwaldpokalturnier des KSV Rimbach


Dominic Arnold (blau) war einer von fünf HRV-Kaderingern (gr.-röm. Stil), die beim Odenwaldpokalturnier eine Medaille gewannen. Arnold holte die Silbermedaille in der Klasse bis 42 kg der B/C-Jugend). Foto: Helmut Gasper
Das Odenwaldpokalturnier des KSV Rimbach ist seit einigen Jahren Sichtungsturnier des Hessischen Ringer-Verbandes, hier muss sich der ambitionierte Nachwuchs präsentieren. Dass es mit dem Klassikernachwuchs im HRV nicht so gut bestellt ist, zeigte das Turnier in der Rimbacher Odenwaldhalle. Von den HRV-Kaderringern im griechisch-römischen Stil konnte keiner einen Klassensieg erringen. Die besten Platzierungen waren die zweiten Plätze von Jannik Buchheimer und Dominic Arnold, sowie die dritten Ränge von Marc Janske, Marc Blatt und Quentin Scherer. Dafür glänzten aber einige Mitglieder des Freistilkaders. Jan Schwab gewann das Turnier bei der B/C-Jugend in der Klasse bis 58 kg. Nico Schmitt belegte den zweiten Platz in der Kadettenklasse bis 58 kg. Eliah Lucyga und Davut-Han Demir belegten ebenfalls zweite Ränge in den B/C-Jugendklassen bis 34- und 50 kg.

Das Odenwaldpokalturnier war mit 266 Teilnehmern gut besucht. Negativ stieß den Verantwortlichen die große Diskrepanz zwischen 340 gemeldeten und 266 erschienen Athleten. Das ist umso bedauerlicher, weil der Ausrichter KSV Rimbach einigen Vereinen absagen musste, weil schon vor Meldeschluss die Höchstzahl von 340 annoncierten Ringern erreicht war. Darunter waren auch HRV-Vereine wie der KSV Seeheim und die RWG Mömbris/Königshofen. Landestrainer Bengt Trageser, der gerne seine Kaderringer aus diesen Clubs in Rimbach begutachtet hätte, war mit dieser Praxis nicht einverstanden: "Diese Vereine haben vor Meldeschluss gemeldet, wir haben also keinen Fehler gemacht." Den Einwand von HRV-Vizepräsident Peter Pimpl und HRV-Jugendreferent Roland Görisch, die Athleten aus den betreffenden Vereinen seien nicht in der Meldeliste aufgeführt, relativierte Rimbach Vorsitzender Stefan Eckert: "Alles was nach Erreichen der Höchstzahl von 340 Ringern auch noch fristgerecht gemeldet wurde, ist in dieser Liste nicht enthalten." Einigkeit bestand darin, dass bei einem HRV-Sichtungsturnier die Kaderringer des Verbandes berücksichtigt werden müssen.

Ergebnisse der HRV-Kaderringer (griechisch-römischer Stil)

Platz 2
Jannik Buchheimer (Kadetten 50 kg)
Dominic Arnold (B/C-Jugend 42 kg)

Platz 3
Marc Janske (Kadetten 69 kg)
Marc Blatt (B/C-Jugend 54 kg)
Quentin Scherer (B/C-Jugend 58 kg)

Platz 5
Chris Steingrüber (B/C-Jugend 38 kg)

Platz 6
Ole Nimmerfroh (B/C-Jugend 38 kg)

Platz 8
Tim Steingrüber (B/C-Jugend 42 kg)

Platz 9
Finn Stadtmüller (Kadetten 63 kg)

Platz 12
Danny Schmitt (Kadetten 76 kg)

Platz 13
Vincent Scherer (Kadetten 76 kg)

Platz 14
Jannis Bachert (Kadetten 58 kg)

|  Impressum |